Sie sind hier: Vogelarten Braunohrsittich

Braunohrsittiche werden super Hausgefährten, da sie sehr schnell zahm werden, liebenswürdig sind, plaudern angenehm aber ab und zu auch mal schrill schreien vor allem wenn etwas ungewohnt ist.
Können auch einige Wörter und Geräusche nachahmen. Das Nagebedürfnis ist sehr gering, dafür totale Wasserratten.
Der Braunohrsittich ist für die Anfänge der Zucht sehr zu empfehlen, da er wenige Ansprüche hat und die Brutfreudigkeit sehr hoch ist lassen sich natürlich auch Bruterfolge erhoffen.
Es gibt auch schon mehrere Mutationen, ich selbst habe noch Misty.
Man sollte auf jeden fall eine Schlafhöhle anbieten.
Man kann sie auch außerhalb der Brutzeit gut mit anderen Vogelarten vergesellschaften und gut in Gruppenhaltung (gleiche Vogelart) züchten.







Größe ca. 26 cm
Stimme Gelegentlich laute, schrille Rufe, geringes Nachahmungstalent
Haltung Käfig, Außenvoliere mit Schutzraum
Futter Obst, Gemüse, Sämereien, auch Palmnüsse, Beeren, Blütenteile, Vollinsekten und Larven
Gelege 4-7 Eier
Brutzeit Ca. 22-23 Tage, Nestlingszeit ca. 45-50 Tage, Selbstständig ca. 2-3 Wochen
Heimisch Weite Gebiete des südöstlichen Südamerika, südost Brasielen, Uruguay, nordost Argentinien
Lebensraum Überwiegend Wälder, lichter Galeriewald, angrenzende Rodungsflächen, Küstengebirge

Bildergalerie

Zur Galerie

Zur nächsten Bildergalerie

(c) 2014 - 2017 INnSide Computer Fürth